03.12.2012

Zuflucht nach bloglovin

Follow my blog with Bloglovin
(soon) R.I.P.
Google Friend Connect
You were great.
Wahrscheinlich habt ihr es schon gehört, vielleicht auch nicht.  Der "Google Friend Connect" wird zukünftig abgeschafft, sodass Blogs zu verfolgen, eine Umstellung wird. Gehört habe ich es bei Sandra, und es soll auch bestätigt worden sein, dass GFC bald sein Ende findet. Es gibt Auswegmöglichkeiten wie der RSS Reader, Facebook, Twitter, durch Email-Abos oder bloglovin. Am einfachsten erscheint mir, einem Technik-Idioten, bloglovin. Es funktioniert ungefähr wie das Dashboard hier bei Blogger, nur, dass das Dashboard-Imitat auf einer anderen Seite sein wird. Also halb so schlimm. Das einzige, was ich schade finde, ist, dass wir in Zukunft unsere Leser gar nicht sehen können. (Ich habe immer meine eigenen Leser gestalkt, haha.)

Hoffentlich wird die Umstellung gut verlaufen, und dass nicht viele, die Lust verlieren, zu bloggen. Ich persönlich, würde nicht aus diesem triftigen Grund aufhören. Klar, meine Leser sind mir wichtig, aber die Leute, die deinen Blog auch wirklich interessant und lesenswert finden, sind mir bedeutungsvoller und diese werden sicherlich deinen Blog folgen. Auch wenn es am Ende nur 5 sind, die meinen Blog auch wirklich lesen möchten. Diese sind relevanter als 100 Leser, die deinen Blog höchstens zweimal besucht haben. 

Ich sorge schon einmal vor, und habe den bloglovin-Follow me-Button rechts in die Sidebar eingefügt, falls ihr diesen Blog, wenn es zur sicherlichen Abschaffungen von GFC kommen wird,  weiterverfolgen möchtet! Ich fange auch schon mal an, meine Lieblingsblog in meine Leseliste einzutragen. 
Auf eine hoffentlich rosige Blogger-Zukunft! :) 

Wohin würdet ihr ausweichen, wenn GFC verschwindet? Gibt es noch andere Möglichkeiten, als die, die ich aufgelistet habe?

Kommentare :

  1. Woher habt ihr das eigentlich, dass GFC nicht mehr funktionieren soll? Ich war zwar schon vorher bei bloglovin, aber das wäre echt schade wenn GFC abschaffen. Folge dir aufjedenfall nun auch bei Bloglovin.
    LG Lielan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIER Er hat es ziemlich genau erklärt. Danke, bin bei dir auch schon als Leser eingetragen :D

      Löschen
    2. Ja, diese Sache macht es jetzt umständlich, andere Blogs zu folgen :/

      Löschen
  2. Ich finde deine Einstellung wirklich gut.
    Lieber einpaar die deine Posts oft und regelmäßig verfolgen, als hunderte die nur aus Lust und Langeweile einem Blog folgen...
    Ich finde diesen Wegfall (hoffe immernoch das dies nicht passiert)
    sehr schade :)

    LG Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hoffnung, dass GFC für immer bestehen wird, ist leider nicht sicher. Auf Blogger Buzz, also dem Blog von Blogger(?), steht: "We retired most of Friend Connect earlier this year, but we'll keep it running on Blogger for the foreseeable future."

      Ja, 5 Leser, die deinen Blog mögen sind doch besser als eine große, unkommentarfreudige Leserschaft :P

      Löschen
  3. So wie ich das mit bloglovin verstanden habe, kann man da aber nicht direkt Kommentare schreiben, sondern muss sich dann nochmal durchklicken, vielleicht bin ich aber einfach nur zu blöd dazu :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hääää? Durchklicken? :O Man kommentiert doch ganz normal weiterhin beim Blog? xD

      Löschen
  4. HIER gibt es, wie ich finde, einen interessanten Post rund um die Abschaffung von GFC ;) und ganz allgemein finde ich, dass es immer eine gute Idee ist mehr Möglichkeiten anzubieten um einen Blog zu folgen. Ich kenne aber auch 'nur' die Alternativen, die du schon aufgezählt hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich gelesen, haha :) Panisch bin ich jetzt nicht, aber Vorsorge ist immer gut! :D Werde auch später sicher mehr anbieten, aber die unkomplizierteste Möglichkeit, Blogs zu folgen ist über bloglovin, meiner Meinung nach und wird dann auch die beliebteste schätze ich. :)

      Löschen
  5. Bin auch schon mit an Bord! :)
    Aber du hast recht. Mir ist auch aufgefallen, dass es mich irgendwie wurmt, dass ich nicht weiß, WER mir folgt. Irgendwie ist das schöner, wenn man das direkt sehen kann... aber Bloglovin erscheint mir als Alternative am praktischsten und verständlichsten.
    Habs bei mir auch schon eingerichtet^^
    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen :) Hab dich auch schon seit gestern eingetragen, hihi :)
      Ja, und man konnte dann leichter auf andere Blogs kommen. Aber eigentlich merkt man schon, wer einem folgt aufgrund der Kommentare, von daher ist es gar nicht soo schlimm - man kann damit leben :D

      Löschen
    2. Dankeschön, sehr lieb von dir! :)

      Löschen
  6. Das ist aber doof. Wieso wirds denn abgeschafft? Ich meine Google gehört doch zu Blogspot :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, Google möchte mehr Mitglieder für Google+ sammeln :S Finde ich auch ein bisschen blöd, aber verständlich :)

      Löschen
  7. Eine Frage :D Ich verstehe das mit Bloglovin überhaupt nicht ich versuche die ganze Zeit mein Blog damit zu verbinden schaffe es aber überhaupt nicht :s
    Könntest du mir irgendwie helfen :D?

    AntwortenLöschen